Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bratreinen – saftige Braten, Aufläufe und mehr

BratreinenBraten sind eines der beliebtesten Gerichte, die es gibt. Besonders zu Familienfeiern, an Weihnachten oder Silvester wird Braten gern gegessen. Damit der Braten nicht trocken wird, wird dafür oftmals ein Bräter verwendet, doch es gibt noch eine bessere Möglichkeit zur Zubereitung: Die Bratreine. Sie zaubert einen zarten, geschmackvollen Braten, ohne ihn auszutrocknen und bietet Ihnen noch viele weitere Optionen zur Nutzung. So können Aufläufe, aber auch Kuchen oder Gemüse darin zubereitet werden. Nach dem Benutzen ist sie besonders leicht zu reinigen, da sie aus einem Guss besteht. Doch was ist eine Bratreine überhaupt und wie wird sie verwendet? Was sind ihre Vor- und Nachteile und gibt es sie auch induktionsgeeignet und in verschiedenen Größen? Wir werfen einen Blick auf die Bratreine und verraten Ihnen alles, was Sie darüber wissen wollen.

Bratreine Test 2019 / 2020

Was ist eine Bratreine?

BratreinenEine Bratreine ist eine Kombination aus Pfanne und Topf. Die bayerische Bratreine wird dabei besonders gern genutzt. Sie wird auch Reindl oder Kasserolle genannt. Ihren Namen hat sie vom Braten, der in ihr am liebsten und besten zubereitet wird. Doch auch andere Speisen können in ihr zubereitet werden: Gemüse, Kuchen, Auflauf, Kartoffeln, Fleisch, Fisch und vieles mehr. Im Endeffekt kann alles, was gegart werden muss, auch in der Bratreine zubereitet werden. Die Zubereitung findet dabei entweder auf dem Herd oder im Backofen statt.

» Mehr Informationen

Manche Bratreine sind auch für Induktionsherd geeignet. Die Bratreine Induktion muss einen Eisenboden besitzen, damit die elektromagnetische Strahlung und damit die Wärme zum Essen transportiert werden kann. Die WMF Bratreine oder Le Creuset Bratreine gibt es auch als induktionsgeeignete Version.

In einem Bratreine Test kam außerdem heraus, dass es viele verschiedene Ausführungen von Bratreinen gibt, aus denen Sie die Beste für sich auswählen können. So gibt es viele Unterschiede in der Form, in der Größe und im Material.

Tipp! Bei der Form gibt es runde, ovale und rechteckige Bratreinen, auch kann es sie mit Deckel und ohne Deckel geben. Seitliche Griffe sind praktisch, wenn das Material schwer ist, denn so kann die Bratreine leichter getragen werden.

In der Größe sind Bratreinen ebenfalls ganz unterschiedlich. Durchschnittlich sind sind um die 40 cm lang und umfassen rund 8 Liter. Es gibt aber auch Ausführungen mit 6 Litern oder 10 Litern. Kleinere Bratreinen gibt es häufig zu kaufen, Größere sind dann eher für die Industrie gedacht, finden aber auch bei Großfamilien ihren Einsatz.

Bei den Materialien gibt es das klassische Material Gusseisen, aber auch Edelstahl, Aluguss oder Emaille. Aus Glas und Keramik werden Bratreinen ebenfalls hergestellt und so müssen Sie sich nur überlegen, welches Aussehen Ihre Bratreine haben soll. Auf das Gewicht kommt es dabei auch an, denn Edelstahl und Aluguss sind leicht, wohingegen Gusseisen und Glas recht schwer sind.

Sind Bratreinen induktionsgeeignet? Ja, das sind sie. Allerdings nur, wenn Sie einen Eisenboden haben. So kann sich die magnetische Strahlung vom Induktionsherd auf die Bratreine auswirken und das Gericht im Inneren wird erhitzt. Eine Bratreine mit Induktion ist sehr praktisch, da sie schneller arbeitet und sich die Temperatur genau einstellen lässt. So gart das Gericht auf die Minute genau und ist schön saftig und zart.

Was ist besser: Eine Bratreine aus Aluguss oder eine aus Gusseisen?

Diese Frage stellen sich fast alle Kunden, bevor sie sich für ein Modell entscheiden. Doch gibt es wirklich eine Bratreine, die besser ist als die Andere? Es kommt dabei natürlich immer auf Sie und Ihre Betrachtung an, denn pauschal kann nicht gesagt werden, dass ein Modell besser ist. Wenn Sie auf Klassiker in der Küche setzen wollen, greifen Sie am besten zur Bratreine aus Gusseisen, wenn Ihnen egal ist, ob es ein Klassiker ist oder nicht, können Sie auch auf die Aluguss Bratreine setzen. Wir schauen uns die kleinen Unterschiede noch einmal im Detail in der nachfolgenden Tabelle an:

» Mehr Informationen
Aluguss Bratreine Gusseisen Bratreine
Einsteiger-Modell Klassische Bratreine
Wenig Eigengewicht Höheres Eigengewicht
Antihaftbeschichtung Entwickelt nach und nach eine Patina (Antihaftbeschichtung)
Gute Wärmeleitfähigkeit Sehr guter Wärmespeicher
Schneller Garvorgang Sehr schneller Garvorgang
Verhältnismäßig Preiswert Etwas teurer
Kann in die Spülmaschine gegeben werden Darf auf keinen Fall in die Spülmaschine oder mit Spülmittel gesäubert werden
Backofenfest Backofenfest
Brennt nicht an Brennt nicht an
Es gibt Modelle mit einem Boden aus Eisen, damit sie induktionsgeeignet sind Induktionsgeeignet, da aus Eisen

Auf welche Bratreine Sie setzen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Sie beide erfüllen ihren Zweck und zaubern ein schmackhaftes Gericht. Die Unterschiede sind nicht gravierend, sodass beide Bratreine sich gut in der Küche machen.

Der einzige wirkliche Unterschied, der ausschlaggebend ist, ist das Gewicht. Die Bratreine aus Gusseisen ist wirklich schwer und nicht so leicht zu handhaben. Besonders wenn die Bratreine groß ist, ist sie noch schwerer zu händeln. Wenn Sie nur leichte Küchenhelfer in der Küche haben wollen, ist die Bratreine aus Gusseisen nichts für Sie. Setzen Sie lieber auf die leichte Bratreine aus Aluguss, denn diese wiegt nicht bedeutend mehr, auch wenn die Bratreine groß ist. Für welche Größe Sie sich dabei entscheiden, bleibt aber auch wieder Ihnen überlassen, denn es gibt sie in vielen unterschiedlichen Varianten.

Welche Vor- und Nachteile haben Bratreinen?

  • langlebig
  • kann als Pfanne und Topf benutzt werden
  • groß genug für mehrere Personen
  • sehr robust
  • optimal für Zubereitung von Braten geeignet
  • kochen ohne Fettzugabe
  • gute Aromaentwicklung der Speisen
  • für alle Herde geeignet
  • für viele Speisen geeignet
  • Bratreine aus Gusseisen ist sehr schwer und massiv

Bratreine Test – Bratreine günstig kaufen

Wenn Sie sich für eine Bayerische Bratreine interessieren, sollten Sie sich die verschiedenen Möglichkeiten der Bratreine anschauen. In einem Bratreine Test wird deutlich, was die verschiedenen Modelle können und was nicht. Wenn Sie keine schwere Bratreine haben wollen, können Sie auch auf eine leichte Bratreine aus Aluminium setzen. Auch eine Bratreine Edelstahl und eine Bratreine emailliert sind immer wieder im Gespräch. Schauen Sie sich am besten einen Bratreine Vergleich an, um das passende Modell für sich zu finden.

» Mehr Informationen

Schauen Sie sich bei Edeka, Rewe, Real, Aldi, Lidl, Tchibo und Kaufland um, um eine geeignete Bratreine mit Deckel oder eine Bratreine für Induktionsherd zu finden. Folgende Hersteller bieten Bayerische Bratreine, Bratreine mit Deckel oder Bratreine Induktion an:

Darüber hinaus lassen sich Erfahrungen und Testberichte anderer Kunden lesen und die Ergebnisse miteinander vergleichen.  Werfen Sie auch einen Blick auf den Bratreine Testsieger, um zu entscheiden, ob es eine Bratreine Edelstahl oder eine Bratreine emailliert sein soll. Machen Sie im Online Shop einen Preisvergleich, um die Bratreine Angebote zu finden und die besten Preise zu bekommen. Wer online kauft, spart oftmals den Versand, da die meisten Onlinehändler kostenlos verschicken.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen