Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Dörrautomaten – für ein besonders schonendes Konservieren von Lebensmitteln

DörrautomatenDas Konservieren von Lebensmitteln spielt in der Lebensmittelindustrie eine wichtige Rolle und wird auch als Dörren bezeichnet. Während sich das Konservieren mithilfe eines Backofens als wenig effizient erweist, bieten Dörrautomaten in diesem Punkt eine enorme Arbeitserleichterung. Dank ihrer besonders intelligenten Konstruktion schmeckt das Dörrgut dank der funktionalen Geräte noch intensiver und lässt sich besonders schonend trocknen. Wir gehen in unserem folgenden Kaufratgeber näher auf die Funktionsweise sowie die verschiedenen Arten von Dörrapparaten ein. Zudem verraten wir Ihnen, wo Sie einen Dörrautomaten besonders günstig kaufen können.

Dörrautomat Test 2020

Was ist ein Dörrautomat und was ist seine Funktion?

DörrautomatenBeim Dörren handelt es sich um ein besonderes Trocknungsverfahren, mit dem verschiedenste Lebensmittel besonders haltbar gemacht werden. Ein Dörrapparat ist mit einem Heißluftgebläse sowie mehreren Gittern bzw. Etagen versehen, auf denen das Obst oder Gemüse platziert wird. Startet man nun den Betrieb des Dörrautomaten, so wird ein warmer Luftstrom erzeugt, der durch die verschiedenen Etagen bzw. Einschübe geblasen wird. Durch diese Luftzirkulation wird das Dörrgut langsam und gleichmäßig getrocknet.

» Mehr Informationen

Im Gegensatz zu normalen Backöfen bieten Ihnen Dörrautomaten die Möglichkeit, die für das Dörrgut notwendige Temperatur besonders präzise einzustellen. Eine Dörrmaschine lässt sich laut Dörrautomaten Test besonders vielseitig einsetzen, sodass Sie sowohl Obst trocknen, Früchte trocknen als auch Gemüse sowie Kräuter dörren können. So lassen sich überschüssige Lebensmittel sinnvoll verwerten und mit einem Dörrautomat leckere Rezepte umsetzen, wie beispielsweise Apfelringe oder Rote Beete Chips.

Wenn Sie hingegen lieber Trockenfleisch für Ihr Haustier herstellen möchten, dann können Sie mit einem Dörrgerät spielend einfach jede Art von Fleisch dörren. Mittlerweile lässt sich fast jeder Dörrautomat für Fleisch nutzen, wie ein Dörrgeräte Test zeigte. Der Rommelsbacher DA 750 Dörrautomat ist beispielsweise ideal, wenn Sie Fleisch trocknen möchten. Durch diese schonende Konservierungsmethode bleiben die wichtigen Nährstoffe in den Lebensmitteln enthalten und Sie dürfen sich über einen natürlichen Snack freuen.

Welche Arten von Dörrautomaten existieren?

Wenn Sie sich für den Kauf einer Dörrmaschine entscheiden, dann stehen Ihnen verschiedene Typen zur Auswahl. In der untenstehenden Tabelle haben wir Ihnen die wichtigsten Dörrautomat-Arten anschaulich gegenübergestellt.

» Mehr Informationen
Dörrautomat-Typ Erläuterung
Dörrautomat mit Stapelsystem

 

Modelle mit Stapelsystem sind die Klassiker unter den Dörrautomaten und zeichnen sich durch eine runde Formgebung aus. Bei einem Dörrautomaten mit Stapelsystem werden einzelne flache Behälter übereinander gestapelt, sodass sich diese Variante beliebig nach oben hin erweitern lässt. Da der Luftstrom sich bei diesen Modellen allerdings von unten nach oben bewegt, nimmt die Wärmezufuhr nach oben hin kontinuierlich ab. Dies konnte in einem Dörrgeräte Test nachgewiesen werden. Daher sollten Sie die einzelnen Etagen zwischendurch austauschen, damit das Dörrgut gleichmäßig getrocknet wird. Dörrgeräte mit Stapelsystem, wie beispielsweise der Severin OD 2940 Dörrautomat oder das Clatronic DR 3525 Dörrgerät, lassen sich universell einsetzen, sodass Sie Obst, Gemüse und Fleisch dörren können. Wer also Trockenfrüchte oder Trockenfleisch herstellen möchten, der kann ohne Bedenken zu einem Dörrautomat mit Stapelsystem greifen.
Dörrautomat mit Einschubsystem

 

Dörrgeräte mit Einschubsystem, wie beispielsweise der Klarstein Bananarama, besitzen in der Regel einen quadratischen Aufbau sowie mehrere Gitter aus Edelstahl, auf denen das Dörrgut platziert werden kann. Dörrgeräte mit Einschubsystem sind in ihrer Bauweise ein wenig an die Technik kleiner Backöfen angelehnt, da der Luftstrom horizontal durch die Gitter hindurch zirkuliert. Durch die verschiedenen Einschübe können die Gitter mit den Lebensmitteln problemlos entnommen und separat kontrolliert werden. Dies zahlt sich vor allem dann aus, wenn Sie verschiedene Lebensmittel mit einer individuellen Trocknungszeit dörren möchten. Ein Nachteil von Dörrgeräten mit Einschubsystem besteht laut Dörrautomaten Test darin, dass sie sich im Nachhinein nicht mehr erweitern lassen.

Die wichtigsten Kaufkriterien von Dörrautomaten

Wenn Sie einen Dörrautomat kaufen möchten, dann sollten Sie natürlich auch die Qualität beurteilen können. In dem folgenden Abschnitt gehen wir auf die wichtigsten Produktmerkmale ein und erleichtern Ihnen damit Ihre Kaufentscheidung.

» Mehr Informationen

Das Dörrvolumen

Dörrautomaten werden in verschiedenen Größen angeboten, die ein individuelles Dörrvolumen besitzen. Wenn Sie großen Mengen an Obst, Gemüse und Kräutern dörren möchten, dann sollten Sie sich für ein größeres Gerät entscheiden. Große Dörrgerate fallen hingegen sperriger aus und benötigen daher ausreichend Platz in der Küche. Falls Sie sich an dieser Stelle unsicher sind, empfehlen wir Ihnen einen Dörrautomaten mit Stapelsystem, dass sich nach Belieben erweitern lässt.

Die Temperaturregelung

Da jedes Lebensmittel einen anderen Wassergehalt vorweist, unterscheiden sich auch die Trocknungszeiten sowie die notwendige Trocknungstemperaturen. Daher decken viele Dörrgeräte, wie zum Beispiel ein Klarstein Dörrautomat, einen Temperaturbereich von 30 bis 80 Grad Celsius ab. Bei einem Dörrautomat Testsieger waren sogar Maximaltemperaturen von bis zu 90 Grad möglich, was eine universelle Anwendung des Gerätes erlaubte. Allerdings ist zu beachten, dass eine hohe Temperatur stets mit einem höheren Stromverbrauch einhergeht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Extrafunktionen

Der Großteil der Dörrautomaten verfügt mittlerweile über eine praktische Timerfunktion. Dies veranschaulichte ein Dörrautomat Test . Insbesondere bei sehr langen Trocknungszeiten ist ein solcher Timer unerlässlich. Wenn Sie einen Stöckli Dörrautomat bevorzugen, dann bietet Ihnen der Stöckli Dörrex einen Timer von bis zu zwölf Stunden. Eine automatische Temperaturregelung ist hingegen vor allem bei besonders hochwertigen Modellen zu finden sowie einem Dörrautomat Testsieger vorzufinden.

Die Pflegeleichtigkeit

Ein Dörrautomat für Fleisch, Obst und Gemüse kommt regelmäßig in Berührung mit Lebensmitteln, sodass natürlich auch die Reinigung eine wichtige Rolle spielt. Während sich Etagen aus Kunststoff meist spielend einfach reinigen lassen, erfordern Gitter aus Edelstahl eine etwas aufwendigere Säuberung. Allerdings lässt sich das Dörrgitter bei den meisten Modellen mit einer praktischen Dörrfolie auslegen, die Feuchtigkeit und Schmutz auffängt.

Die Vorteile und Nachteile von Dörrautomaten im Überblick:

  • schnelles und effizientes Dörren von Lebensmitteln
  • anwendbar für größere Mengen an Obst, Gemüse, Kräuter sowie Fleisch
  • einfache Bedienung
  • präzise Temperatureinstellung
  • praktische Zusatzfunktionen, wie beispielsweise Timer oder automatische Temperaturregelung
  • Modelle mit Stapelsystem sind beliebig erweiterbar
  • nicht ganz preisgünstig
  • nicht immer gleichmäßige Wärmeverteilung gewährleistet

Beliebte Hersteller im Dörrautomaten Vergleich

Viele Hersteller sind sich der Wichtigkeit von Dörrautomaten bewusst, sodass Ihnen zahlreiche Dörrgeräte verschiedenster Marken zur Auswahl stehen. Zu den beliebtesten Herstellern von Dörrautomaten zählen:

» Mehr Informationen
  • Andrew James
  • Bielmeier
  • Bomann
  • Clatronic
  • Ezidri
  • Excalibur
  • TZS First Austria
  • Klarstein
  • Rommelsbacher
  • Rosenstein & Söhne
  • Sedona
  • Severin
  • Stöckli
  • WMF

Die Preise von Dörrautomaten variieren und hängen in der Regel von der Größe, dem Typen sowie dem Funktionsumfang ab. Während besonders einfache Modelle ab rund 10 Euro erhältlich sind, schlagen sehr große Dörrautomaten mit Timerfunktion, wie beispielsweise der Stöckli Dörrex, mit bis zu 160 Euro zu Buche. Die meisten Dörrgeräte, wie beispielsweise ein Klarstein Dörrautomat oder ein Stöckli Dörrautomat, kosten im Durchschnitt 30 bis 70 Euro.

Wo kann man einen Dörrautomaten günstig kaufen?

Wenn Sie einen Dörrautomaten günstig kaufen möchten, dann werden Sie sowohl in verschiedenen Geschäften als auch im Internet fündig. Zu den verschiedenen Anbietern von Dörrautomaten zählen beispielsweise:

» Mehr Informationen
  • Aldi
  • Lidl
  • MediaMarkt
  • Saturn
  • Tchibo

Bei einem Kauf im Internet profitieren Sie von attraktiven Angeboten und können einen bequemen Preisvergleich für die Dörrautomaten vornehmen. Wenn Sie sich also ein besonders billiges Modell wünschen, dann bieten Ihnen die verschiedenen Onlineshops die besten Preise. Wir empfehlen Ihnen jedoch, auch einen Dörrautomaten Vergleich in qualitativer Hinsicht vorzunehmen und einen Blick auf die einzelnen Testberichte zu werfen.

Tipp: Zudem erweisen sich die Erfahrungen sowie Erfahrungsberichte bisheriger Käufer als sehr aufschlussreich, sodass Sie aus den Kundenrezensionen eine individuelle Empfehlung ableiten können.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Dörrautomaten – für ein besonders schonendes Konservieren von Lebensmitteln
Loading...

Neuen Kommentar verfassen