Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Emaillierte Bräter – Kratzfeste Beschichtung für ein vielseitiges Kochgeschirr

Emaillierte Bräter Bräter an sich sind eine großartige Erfindung, um aromatische und saftige Gerichte zuzubereiten. Ein emaillierter Bräter hat zusätzlich den Vorteil, dass er besonders pflegeleicht ist und beim Anbraten nichts festbrennt. Im Gegensatz zu den meisten Brätern aus Ton oder Keramik besitzen emaillierte Bräter einen Metallkern und sind daher in der Regel induktionsgeeignet. Natürlich können emaillierte Bräter auf Ceranfeld und Herdplatte ebenso verwendet werden wie für Gerichte für Backofen und Feuerstelle (z.B. Grill). In einem Bräter mit Emaille Test können Sie genau ersehen, für welche Zubereitungsart Ihr Wunsch-Bräter geeignet ist.

Emaillierter Bräter Test 2020

Interessantes aus dem emaillierter Bräter Vergleich

Emaillierte Bräter Bräter mit Emaillebeschichtung gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Materialien. Als Form stehen

» Mehr Informationen
  • Bräter emailliert rechteckig
  • Bräter emailliert rund
  • Bräter emailliert oval

in verschiedenen Größen zu Auswahl. Allen gemein ist, dass sie backofenfest sind und auch auf herkömmlichen Herdplatten oder Kochstellen mit Induktion verwendet werden können. Sie können Emaille Bräter auf Ceranfeld ebenso gut zum Anbraten verwenden wie auf einer Gasflamme. Ideal ist er aber für Backofen Gerichte, die langsam schmoren und schön zart und saftig werden sollen. Im Bräter mit Emaille Test erfahren Sie, welcher Bräter für welche Kochstelle geeignet ist.

Emaillierte Bräter haben einen Kern aus Metall oder Alu. Besonders beliebt sind Bräter aus Gusseisen. Diese müssen jedoch ohne Beschichtung eingebrannt werden und sind schwerer zu reinigen. Wurde der Bräter aus Gusseisen emailliert, ist er mit einer glatten Oberfläche überzogen, die hitzebeständig und kratzfest ist. Einbrennen und umständliches Reinigen entfällt.

Emaillierte Bräter mit Metall-Kern dürfen nicht in der Mikrowelle verwendet werden! Neben der häufig verwendeten ovalen Form sind Bräter emailliert rechteckig oder als Bräter emailliert rund erhältlich. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Bräter aus Emaille mit Deckel angeboten wird. Denn nur wenn der Deckel passt, gelingen die Speisen in der gewünschten Form.

Was ist Emaille?

Emaille besteht (ähnlich wie Glas) aus Silikaten und Oxiden und wird oft auch als Schmelzglas bezeichnet. Aus dem Französischen übersetzt bedeutet Emaille „Schmelz“. Es besitzt nach dem Brennen eine besonders glatte Oberfläche ohne Poren. Wurde ein Bräter aus Gusseisen emailliert, ist die Oberfläche also nicht mehr porös und der Bräter muss auch nicht mehr eingebrannt werden. Das Gusseisen im Inneren behält seine positiven Eigenschaften, wie die gute Wärmeleitfähigkeit und gleichmäßige Hitzeverteilung. Durch die Beschichtung kann das Gusseisen nicht mehr rosten und ist besser geschützt. Emaille ist genauso wie Glas lebensmittelneutral und wird daher gerne zum Beschichten von Töpfen, Pfannen und auch Geschirr eingesetzt. Da es sich in den unterschiedlichsten Farbvariationen und Mustern aufbringen lässt, sind emaillierte Bräter in vielen Farben erhältlich und machen auch beim Servieren der Gerichte optisch sehr viel her.

» Mehr Informationen

Wissenswert: Wussten Sie, dass Bräter mit Emaille auch für Allergiker geeignet sind, da die Beschichtung kein Nickel durchlässt?

Vor- und Nachteile einer Emaille Beschichtung

  • die abriebfeste und porenfreie Oberfläche ist leicht zu reinigen
  • das Braten und Schmoren benötigt kaum Fett oder Wasser
  • das Grundmaterial des Bräters (Gusseisen, Keramik, Alu) wird geschützt
  • eine große Auswahl an Farben und Formen
  • ist der Kern des Bräters aus Gusseisen, kann er recht schwer sein
  • bei nicht sachgemäßer Handhabung kann die Emaille Beschichtung abplatzen

Pflege und Reinigung des emaillierten Bräters

Wollen Sie Ihren emaillierten Bräter reinigen, sollten Sie ihn einige Zeit in warmen Wasser einweichen. Danach lässt sich selbst Eingebranntes mühelos entfernen, da die Emaille Beschichtung eine sehr glatte und porenfreie Oberfläche besitzt. Metallschwämme oder Putzmittel mit Scheuerwirkung sollten Sie nicht benutzen, da diese im schlimmsten Fall die Oberfläche aufrauen.

» Mehr Informationen

Ist der Bräter aus Emaille mit Deckel aus demselben Material, kann dieser oftmals ebenfalls als Bräter verwendet werden und wird dann genauso gereinigt wie der Bräter. Aber auch ein Deckel aus Glas sollte nicht mit Scheuermittel gereinigt werden. Anders als bei einem unglasierten Bräter muss der emaillierte Bräter nach der Reinigung nur abgetrocknet werden. Nachtrocknung und Einreibung mit Speiseöl sind nicht notwendig, da nichts rosten kann.

Worauf Sie beim Kauf eines emaillierten Bräters achten sollten

Ziehen Sie für alle wichtigen Informationen einen Bräter mit Emaille Test heran. Hier erhalten Sie alle relevanten Angaben wie beispielsweise ob der Bräter mit Emaille mit Deckel ist, ob das Grundmaterial aus Gusseisen oder Keramik besteht und ob der Bräter induktionsfähig ist. Sie finden emaillierte Bräter Angebote ebenso wie Erfahrungen, Testberichte und Preise. Sind die Griffe aus hitzeabweisendem Material, oder sollten Sie besser einen Schutz für Ihre Hände benutzen? Der Bräter emailliert Test gibt Ihnen Auskunft darüber. Selbstverständlich erfahren Sie auch, wer der Emaillierter Bräter Testsieger ist. Kann der Emaille Bräter auf Ceranfeld ebenso gut verwendet werden wie auf einer Gasflamme? Der Bräter emailliert Test verrät es Ihnen. Er ermöglicht Ihnen einen Preisvergleich der unterschiedlichen Hersteller wie

» Mehr Informationen

die nicht selten in einem Online Shop für Bräter vertreten sind. Emaillierter Bräter Angebote finden Sie aber auch bei Lebensmittelketten wie Edeka, Real und Rewe. Auch Discounter wie Aldi und Lidl haben emaillierte Bräter immer wieder saisonal im Programm. Wollen Sie sich einen emaillierten Bräter günstig kaufen, lohnt auch ein zusätzlicher Blick in den Prospekt von Kaufland oder Tchibo. Die größere Auswahl finden Sie in der Regel im Online Shop, der auch namhafte Marken wie WMF, Le Creuset und Schulte Ufer für Sie bereithält. Da der Versand meist innerhalb weniger Tage erfolgt, ist der Kauf über das Internet nicht wirklich zeitaufwendiger als der Einkauf vor Ort.

Hier noch einmal die wichtigsten Eigenschaften eines emaillierten Bräters, die Sie in jedem emaillierter Bräter Test finden:

Variante Hinweise
Bräter aus Emaille mit Deckel aus Emaille Zwar können Sie das Kochgut nicht sehen, dafür ist der Deckel aber ebenso backofenfest wie der Bräter
Emaillierter Bräter mit Glasdeckel Guter Blick auf die Speisen, Deckel kann für geringere Temperaturen ausgelegt sein als der Bräter
Hitzeabweisende Griffe Meist sind die Griffe aus demselben Material wie der Bräter selbst und werden entsprechen heiß. Sie können nur mit Ofenhandschuhen angefasst werden
Ist der Emaille Bräter auf Ceranfeld verwendbar und/oder induktionsgeeignet Fast alle emaillierten Bräter haben diese Eigenschaften. Zur Sicherheit sollte man aber die Herstellerangaben überprüfen

Fazit

Zum Schluss müssen Sie sich nur noch entscheiden ob es ein Bräter emailliert rechteckig oder ein Bräter emailliert rund werden soll und welche Größe und Farbe für Sie in Frage kommt. Emaillierte Bräter sind nämlich nicht nur ein ausgezeichnetes Kochgeschirr, sondern machen sich auch beim Servieren der Speisen hervorragend.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Emaillierte Bräter – Kratzfeste Beschichtung für ein vielseitiges Kochgeschirr
Loading...

Einen Kommentar schreiben