Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Infrarotgrills – gutes Grillen mit hoher Temperatur

InfrarotgrillsIm Gastro Bereich sind Infrarotbrenner schon seit langem gefragt. Mit ihnen können Sie schnell arbeiten und eine hervorragende Fleischfärbung kreieren. Auch Zuhause benutzen Hobbyköcher immer öfter den Infrarotgrill, um zu den gleichen Ergebnissen wie in de Gastronomie zu gelangen. Ein zartes, schmackhaftes Fleisch, das innen saftig und außen ein schönes Grillmuster vorweist, ist das Ergebnis. Die Strahlungswärme des Grills mit Infrarot ist dabei heißer, sodass das Grillen schneller vonstatten geht. Wer möchte, kann auch seinen eigenen Grill nachrüsten und einen Infrarotbrenner kaufen. Wie das funktioniert, verraten wir Ihnen später. Außerdem werfen wir noch einen Blick auf die Frage, was ein Infrarotgrill überhaupt ist, welche Vor- und Nachteile er bietet und was der Unterschied zu einem herkömmlichen Grill ist. Bei uns erfahren Sie alles zum Thema Infrarotgrill!

Infrarotgrill Test 2020

Was ist ein Infrarotgrill?

InfrarotgrillsEin Infrarotgrill ist ein Grill, der mit Infraroter Strahlung in sehr hohen Bereichen grillen kann. Früher war der Infrarotgrill nur bei den Profis in der Gastro gefragt, doch heute gibt es immer mehr Hobbyköche, die den Geschmack und das Aussehen eines Fleischs, das auf dem Infrarotgrill gegrillt wurde, nicht mehr missen möchten.

» Mehr Informationen

Anders als ein herkömmlicher Grill arbeitet der Infrarotgrill nicht mit purer Hitze in Form von Konvektionswärme, sondern mit Strahlungswärme. Der Unterschied dabei ist, dass Strahlungswärme erst beim Auftreffen auf das Grillgut arbeitet, nicht aber schon auf dem Weg dorthin. So können höhere Temperaturen, sogar bis zu 800 Grad, erzeugt werden, die wiederum dafür sorgen, dass ein schönes Grillmuster entsteht.

Ganz nebenbei ist das Fleisch schön saftig, bekommt aber ein knuspriges Äußeres, wodurch es sehr schmackhaft wird. Trockenes Fleisch gehört der Vergangenheit an. Einziger Nachteil beim Infrarotgrill ist, dass manche Gerichte, die sonst auf dem Grill zubereitet worden wären, nicht mehr gegrillt werden können, da die Wärme zu heiß ist. So ist Gemüse oder auch Fisch nicht dafür geeignet, mit dem Infrarotgrill zubereitet zu werden.

Tipp: Auch haben Sie die Möglichkeit, den Infrarotbrenner nachzurüsten, sodass Ihr älterer Grill, den Sie Zuhause haben, ebenfalls mit der neuesten Technologie ausgerüstet ist. Doch bei vielen neuen Grills ist die Infrarot Funktion schon mit dabei, sodass Sie gar nicht mehr nachrüsten müssen.

Wie funktioniert ein Infrarotgrill?

Ein Infrarotbrenner funktioniert anders als ein herkömmlicher Gasgrill. Beim Grillen wird Wärme durch Gas oder Kohle erzeugt, die dann wiederum das Grillgut erhitzt und gar werden lässt. Beim Infrarotgrill bleibt dies aus, denn hier geht es um Strahlungswärme. Ähnlich wie ein Induktionsherd funktioniert auch ein Infrarotbrenner. Hierbei wird nicht erst die Wärme übertragen, sondern nur die Strahlung, die direkt auf das Fleisch übergeht. Heißluft ist dabei nicht erforderlich, denn die Luft wird nicht heiß, sondern nur das Grillgut.

» Mehr Informationen

Das Grillgut wird so schneller erhitzt, wird auf den Punkt genau gegart, ist saftig und zart und außen knusprig. So lassen sich Hähnchen, Steak, aber auch Gyros oder Braten schnell und einfach herstellen. Um die Strahlungswärme abzugeben, wird eine Keramikplatte erhitzt. Kleine Gasdüsen erhitzten sie dabei schnell. So entsteht die Infrarotwärme, die wiederum auf das Fleisch abzielt und es gart und braun werden lässt.

Kann man den eigenen Grill zum Infrarotgrill nachrüsten?

Ja, das kann man. Immer mehr Hersteller reagieren auf die Nachfrage und bieten einen Infrarotgrill zum Nachrüsten an. Da viele Kunden schon einen eigenen Grill besitzen, wollen sie diesen nicht tauschen. Ein Infrarotbrenner muss also her, der sich ganz einfach in den eigenen Grill einbauen lässt.

» Mehr Informationen

So bekommen Sie einen Infrarotbrenner für den Gasgrill, aber auch einen Seitenbrenner mit Infrarot-Technik für den Kombigrill. In wenigen Minuten ist es jetzt möglich, leckeres Fleisch mit perfekter Bräunung vorzubereiten und alle anderen Speisen gemütlich auf dem Gasgrill brutzeln lassen. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, nicht nur Ihren Grill nachzurüsten, sondern auch Ihren Backofen oder Ihre Mikrowelle.

Zudem haben Sie aber auch die Option einen fertigen Infrarot Gasgrill zu kaufen. Wenn Sie sich sowieso einen neuen Grill zulegen wollen, ist das die perfekte Möglichkeit, um aufzurüsten und ein neues Highlight im Garten zu haben. Ein Infrarotbrenner Test zeigte, dass es die Infrarotbrenner mittlerweile sehr günstig auf dem Markt gibt, da sie von vielen Herstellern angeboten werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Infrarotgrill und einem herkömmlichen Kohlegrill?

Der Infrarotgrill bietet auf den ersten Blick viele Vorteile. Nicht nur arbeitet er schneller, sondern lässt das Fleisch auch noch zart und knusprig werden. Doch der Kohlegrill ist immer noch sehr beliebt. Wir lassen beide Grills gegeneinander antreten und vergleichen Sie miteinander, damit Sie sich für ein Modell entscheiden können.

» Mehr Informationen
Infrarotgrill Kohlegrill
Arbeitet mittels IR-Strahlung, dabei wird nicht die Luft erwärmt, sondern nur das Grillgut Arbeitet mittels Wärmestrahlung. Die Luft muss erst erhitzt werden, die wiederum das Grillgut erhitzt
Schnelle Garzeit Lange Grillzeiten
Nicht gefährlich für die Gesundheit Kann gefährlich werden, wenn verbranntes Fleisch verzehrt wird oder das Fett zu rauchen beginnt
Sehr hohe Temperaturen (bis zu 800 Grad) Hohe Temperaturen ( bis zu 300 Grad)
Feuchtigkeit im Grillgut wird nicht zerstört. Es ist saftig und zart Zu langes Grillen kann das Fleisch trocken machen
Indoor geeignet Nur Outdoor geeignet
Kein Rauch Meist viel Rauch
Gesundes Grillen, da die Vitamine erhalten bleiben Vitamine und Co. werden zerstört, wenn falsch gegrillt wird
Energiesparend In den wenigsten Fällen energiesparend
Kein offenes Feuer, mehr Sicherheit Offenes Feuer

Wie den Infrarotgrill reinigen?

Wie bei einem herkömmlichen Grill auch muss der Infrarotgrill nach der Benutzung gesäubert werden. Ein Infrarotgrill Test zeigte, dass Sie nach der Benutzung des Infrarotgrills bis zu 30 Minuten mit der Reinigung warten sollten. Da der Infrarotgrill sehr heiß wird, braucht er lange, bis er wieder abgekühlt ist. Damit Sie sich nicht verbrennen, sollten Sie ihm die Gelegenheit geben, kalt zu werden.

» Mehr Informationen

Wenn der Infrarotgrill kalt ist, nehmen Sie das Rost und Gitter wie gewohnt heraus und reinigen Sie es mit einem groben Schwamm und Spülmittel, bis alle Verschmutzungen entfernt wurden. Da der Infrarotgrill bei sehr hohen Temperaturen arbeitet, können die Verschmutzungen stark eingebrannt sein. Lassen Sie das Rost also besser einweichen, um sie zu entfernen.

Was sind die Vor- und Nachteile von Infrarotgrills?

  • heizt sehr schnell auf
  • höhere Temperaturen als bei einem herkömmlichen Grill (bis zu 800 Grad möglich)
  • schnelleres Grillen
  • Fleisch bleibt saftig
  • tolle Grillmuster
  • Fisch und Gemüse können nicht zubereitet werden, da der Infrarotgrill zu heiß wird

Infrarotgrill Test und Infrarotgrill kaufen – so finden Sie günstige Angebote für beste Infrarotgrills

Wenn Sie sich einen Infrarotgrill kaufen wollen, schauen Sie sich am besten einen Infrarotbrenner Test an. So finden Sie heraus, welches ein sehr guter Infrarotgrill ist. Um den besten Infrarotgrill zu bekommen, schauen Sie sich Testbericht Erfahrungen an, werten Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Kunden aus und hören einfach auf die Empfehlungen Ihrer Freunde und Verwandten, die ebenfalls einen Infrarotgrill besitzen. Ein Blick auf den Testsieger und einen Grill Vergleich lohnt sich ebenfalls, denn so finden Sie die besten Infrarotgrills heraus.

» Mehr Informationen

Folgende Hersteller bieten einen Infrarot Gasgrill, Gasgrill mit Infrarotbrenner, Infrarotgrill oder Grill Gas Brenner an:

Besonders beliebt ist dabei der Gasgrill mit Infrarotbrenner von Char Broil, der in vielen verschiedenen Varianten auf dem Markt zu finden ist. Ein Preisvergleich lohnt sich auf jeden Fall bei allen Modellen, um das günstigste Angebot zu finden.

Tipp! Im Internet finden Sie die billig Preise und die Grill Gas Brenner damit sehr günstig. Im Online Shop können Sie diese bestellen und damit auch noch den Versand sparen. Außerdem müssen Sie den Grill so nicht selbst transportieren, denn er ist oftmal zu sperrig für das eigene Auto.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Infrarotgrills – gutes Grillen mit hoher Temperatur
Loading...

Neuen Kommentar verfassen