Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Ofenreiniger – für eine restlose Beseitigung von Lebensmittel-, Fettresten und Co.

Ofenreiniger So schmackhaft das Festessen auch war – nach dem Kochen und Backen ist vor dem Putzen. Und besonders die aufwändigen Gerichte sorgen das eine oder andere Mal dafür, dass man in Angesicht des verdreckten Backofens den Mut verliert, den Innenraum des Geräts je wieder sauber zu bekommen. Hat man jedoch einen entsprechenden Backofenreiniger zur Hand, verringert das die Problematik um ein Vielfaches, denn das spezielle Putzmittel hilft effektiv dabei, sogar stark verkrustete Verschmutzungen sowie Fettspritzer zu entfernen. Welcher Ofenreiniger das richtige Produkt für die individuellen Bedürfnisse ist, findet man am besten heraus, indem man einen Backofenreiniger Test heranzieht. Im Folgenden erfahren Sie mehr über das Thema Grill und Ofenreiniger sowie wer die besten Ofenreiniger herstellt und wo Sie diese kaufen können.

Ofenreiniger Test 2020

Was sind Ofenreiniger und welchen Nutzen haben sie?

Ofenreiniger Ofenreiniger sind spezielle Putzmittel, die beim Säubern von Ofeninnenräumen zum Einsatz kommen. In erster Linie werden in diesem Zusammenhang Backöfen angesprochen. Es gibt jedoch auch Produkte, die eigens als Kaminofenreiniger, als Ofenglas Reiniger oder als Holzofenreiniger angewandt werden.

» Mehr Informationen

Ein guter Ofenreiniger ist in den allermeisten Fällen stark alkalisch – das heißt, dass die fetthaltigen Verschmutzungen mit dem Alkali (beispielsweise aus Natronlauge) des Reinigers reagieren und eine Verseifung entsteht, mit deren Hilfe sie

  • gelöst und
  • entfernt

werden – und enthält dazu weitere unterstützende fettlösende Inhaltsstoffe. Insbesondere aus diesem Grund ist er so optimal für die Entfernung von fetthaltigen Rückständen und hartnäckigen Verkrustungen geeignet.

Achtung! Im Ofenreiniger Vergleich sind die meisten Produkte chemisch. Daher ist der Kontakt mit den Augen, mit den Atemwegen und idealerweise mit der ungeschützten Haut zu vermeiden. Ein natürlicher Backofenreiniger ohne Chemie ist hingegen in der Regel nicht ätzend, jedoch auch reduzierter in seiner allgemeinen Effektivität.

Welche verschiedenen Ofenreiniger Arten gibt es?

Wenn man Backöfen reinigen möchte, wird man zwangsläufig vor eine riesige Auswahl an verschiedenen Reinigungsprodukten gestellt. Da erscheint es manchmal gar nicht so einfach, das Passende zu finden. Die nachfolgende Tabelle verhilft Ihnen zu einem kurzen und knappen Überblick über die erhältlichen Ofenreiniger Typen sowie deren Eigenschaften und Besonderheiten.

» Mehr Informationen
Typ Eigenschaften/Anwendung Beispielprodukt
Backofenreiniger Gel / Paste
  • wird mit der Hilfe eines Pinsels aufgetragen und einmassiert
  • Backofen muss kalt sein
  • lange Einwirkzeit (ideal über Nacht)
  • mit feuchtem Lappen entfernen, ohne zu schrubben
  • AMWAY Ofenreiniger
  • Prowin Ofenreiniger
Backofenreiniger Spray (Schaum)
  • Reiniger Schaum wird per Aerosol-Dose auf die abgekühlten Oberflächen aufgesprüht
  • kein Hilfsmittel für Auftragen benötigt
  • nach Einwirkzeit mit feuchtem Lappen oder Schwamm abwischen
  • Bref Backofenreiniger
flüssiger Backofenreiniger
  • Backofen muss abgekühlt sein
  • mit Lappen, Pinsel oder mit der Hilfe von Sprühflasche auftragbar
  • Einwirkzeit richtet sich nach Verschmutzungsgrad
  • Frosch Backofenreiniger
  • Miele Backofenreiniger

Übrigens: Darüber hinaus gibt es spezielle Industrie Backofenreiniger, die für den gewerblichen Bedarf bestimmt sind, beispielsweise in Groß- oder Restaurantküchen. Als weitere Alternative können Sie Ihren Backofenreiniger selber herstellen. Hierzu mischen Sie einfach eine Natronlauge an, indem Sie Natron mit Salz und Wasser verrühren, sodass eine Paste entsteht. Genaue Anleitungen für diese Hausmittel Zubereitung finden Sie im Internet.

Den Backofen richtig reinigen – so gehts!

Jeder Ofenreiniger Test stellt unter Beweis: Selbst ein Backofenreiniger Testsieger ist ineffektiv, wenn er nicht korrekt angewendet wird. Da ist es völlig zweitrangig, ob der Ofenreiniger günstig oder teuer ist. Prinzipiell unterscheidet man zwischen zwei Reinigungsvarianten: der Kalt- und die Warmreinigung. Beide Methoden differieren nur geringfügig doch entscheidend voneinander. Die folgende Schritt für Schritt Empfehlung zum Backofen reinigen, macht den Unterschied deutlich:

» Mehr Informationen
  • Schaffen Sie sichere Voraussetzungen! Nutzen Sie Schutzbrillen und Haushaltshandschuhe!
  • Tragen Sie den Reiniger gemäß Gebrauchsanweisung auf die dafür vorgesehenen Stellen auf! Bei der Warmreinigung ist zu beachten, dass der Backofen vorher auf circa 50 Grad Celsius vorgeheizt wird.
  • Lassen Sie den Reiniger für die vorgegebene Zeit einwirken! Bei der Kaltreinigung fällt diese grundsätzlich länger (mehrere Stunden) aus als bei der Warmreinigung (wenige Minuten).
  • Entfernen Sie den Reiniger nach der Einwirkdauer mit der Hilfe eines feuchten Lappens oder eines Schwamms.
  • Nach dem Säubern können Sie den Backofenreiniger mittels Essigs neutralisieren.

Gut zu wissen: Dass Backofenreiniger giftig sind, kann man pauschal nicht bejahen. Richtigerweise ist festzustellen, dass die enthaltene Natronlauge ätzend (und nicht grundsätzlich giftig) ist. Das gilt sowohl für den Reiniger selbst als auch für entstehende Dämpfe. Stiftung Warentest und so mancher Ofenreiniger Test haben aufgedeckt, dass viele Produkte diese aggressive Wirkung auf die Haut und die Atemwege haben können.

Diese Marken sind bekannt für ihre Ofenreiniger Testsieger

In nahezu jedem Ofenreiniger Test kommen Produkte zur Sprache, die sich in puncto “bester Ofenreiniger” qualitäts- und wirkungstechnisch zu Recht als Ofenreiniger Testsieger bezeichnen lassen können. Zu diesen gehören zum Beispiel:

» Mehr Informationen
  • AMWAY Backofenreiniger
  • Miele Backofenreiniger
  • Frosch Backofenreiniger
  • Prowin Backofenreiniger

Dieser und jener Backofenreiniger Test macht außerdem deutlich, dass das Backofenreiniger Gel der Firma Maxxi Clean nutzbringend ist. Ähnlich verhält es sich mit dem Produkt aus dem Hause winwin clean. Eigens als Kaminofenreiniger leisten hingegen Erzeugnisse der Marken Hotrega und Ballistol hilfreiche Unterstützung.

Hinweis: Backofenreiniger günstig kaufen kann man zum Beispiel in den Drogeriemärkten DM, Rossmann und Müller. Ofenreiniger von AMWAY und Ofenreiniger von Prowin bekommt man hingegen im Online Shop der Hersteller. Preise, Versand und Co. lassen sich prima in einem Ofenreiniger Test vergleichen.

Worauf sollte man achten, wenn man Ofenreiniger kaufen möchte?

Erfahrungen belegen, dass sich nicht jedes erhältliche Produkt automatisch mit dem Prädikat “Backofenreiniger Testsieger” schmücken darf. Vielmehr ist es sinnvoll, vor dem Kauf einen Backofenreiniger Test hinzuzuziehen sowie sich mit einigen elementaren Kriterien auseinanderzusetzen. Welche das sind, erfahren Sie im weiteren Verlauf:

» Mehr Informationen
Kriterium Bemerkung
Backofenreiniger-Typ
  • Auswahl zwischen Gel, Schaum (Spray) oder Flüssigreiniger
Einwirkzeit
  • Gebrauchsanweisung beachten
  • Kaltreinigung benötigt mehr Einwirkzeit als Warmreinigung
Reinigungsleistung
  • hartnäckige Verkrustungen sowie jegliche Fett- und Lebensmittelreste sollten rückstandslos entfernt werden können
Inhaltsstoffe
  • zumeist alkalische Stoffe enthalten
  • Inhaltsstoffeliste gibt Auskunft über das Vorhandensein von chemischen Zusätzen, die als gesundheitsbedenklich in Frage kommen
Ergiebigkeit
  • je weniger Reiniger benötigt wird, desto besser das Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schaum empfehlenswert für große Flächen, für punktuelle Reinigung Gel ratsa
  • stets Preisvergleich durchführen
Testberichte/ Nutzererfahrungen
  • ausschließlich seriöse Quellen heranziehen
  • Backofenreiniger Test bietet viele wertvolle Informationen

Die Vor- und Nachteile von Ofenreinigern auf den Punkt gebracht

  • entfernt selbst hartnäckige Verkrustungen und dicke Fettschichten
  • in verschiedenen Konsistenzen erhältlich
  • unangenehme Gerüche können neutralisiert werden
  • leichte Handhabung
  • für Haut und Atemwege ätzende Inhaltsstoffe enthalten
  • relativ lange Einwirkzeit (bei Kaltreinigung)

Fazit

Wer vor dem Problem einer stark verschmutzten Ofenröhre steht, der greift am besten zu einem Backofenreiniger. Mit der Hilfe seiner fett- und schmutzlösenden Inhaltsstoffe sind Backofen, Grill und sogar Herdplatten im Nu gesäubert. Die Auswahl geht von Gelreiniger über Schaum aus der Spraydose bis hin zum flüssigen Putzmittel. So findet man für jedes Bedürfnis und jede Anforderung den genau passenden Reinigertyp.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (78 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Ofenreiniger – für eine restlose Beseitigung von Lebensmittel-, Fettresten und Co.
Loading...

Neuen Kommentar verfassen