Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Vakuumierer – damit gesunde Lebensmittel länger halten

Vakuumierer Was früher die Konservendose war, ist heute der Kühlschrank. Diese Aussage stimmt nicht ganz, denn auch gekühlt sind frische und gesunde Lebensmittel nicht über mehrere Wochen haltbar. Das liegt daran, dass nicht nur die Wärme und das Licht die Nahrungsmittel verderben lassen, sondern auch die Luft beziehungsweise der Sauerstoff. Eine Kombination aus Kühlen, im Dunkeln aufbewahren und vor Sauerstoff schützen, ist also ideal, um die Frische möglichst lange zu halten. Um die Lebensmittel luftdicht einzupacken, sind normale Gefrierbeutel oder Kunststoffdosen nicht ausreichend, denn dort schließen Sie immer Luft mit ein. Mit einer Vakuummaschine jedoch, lässt sich das Problem beheben. Ob ein Vakuumierer für Sie zuhause ebenfalls notwendig ist, was das Folienschweißgerät sonst noch kann und wie Sie einen Vakuumierer günstig erwerben, erfahren Sie hier.

Vakuumierer Test 2020

Bester Vakuumierer – das sollte er können

Vakuumierer Wie ein Vakuumiergeräte Test bewiesen hat, stellt nicht jeder die gleichen Ansprüche an das praktische Haushaltsgerät. Die Benutzer lassen sich grob in drei Kategorien einteilen:

» Mehr Informationen
  1. Die Wenig-Nutzer, wie beispielsweise Camper, die den Vakuumierer nur für den Urlaub benötigen.
  2. Die Alltags-Nutzer, wie Hausfrauen, die mehrmals monatlich frische Lebensmittel haltbar machen möchten.
  3. Die Viel-Nutzer, wie Gastronomen, die täglich große Mengen einschweißen wollen.

In der folgenden Tabelle haben wir daher nach Kategorien geordnet, übersichtlich zusammengestellt, welches Vakuumier-Modell sich für Sie eignet und warum.

Kategorie Vakuummaschine Vorteile Nachteile
1: Camper Hand-Vakuumierer
  • er ist klein und handlich
  • er funktioniert meistens mit Akkus und kann somit auch ohne Strom beim Campen benutzt werden.
  • er ist günstig in der Anschaffung

 

  • er hat in einem Vakuumierer Test nur eine schwache Saugleistung erreicht und konnte somit auch kein gutes Vakuum bilden
  • er benötigt viel Zeit
  • er verschweißt nicht
2: Hausfrau Außen-Vakuumierer (= Tisch-Vakuumierer)
  • hochwertige Geräte, wie beispielsweise der Caso Vakuumierer oder der Lava Vakuumierer können mit einer starken Saugleistung punkten und dadurch auch ein hohes Vakuum (bis zu 80 Prozent) bilden
  • ist nicht allzu groß und lässt sich daher im Schrank verstauen
  • selbst ein erstklassiges Vakuumschweißgerät können Sie billig ergattern
  • es sind spezielle Vakuumbeutel notwendig
  • schaltet sich nach mehrmaligem Einschweißen automatisch ab (Hitzeschutz)
3: Gastronom Gastro Vakuumierer (= Hand-Vakuumierer)
  • der Gastro Vakuumierer ist ein ausgesprochener Profi Vakuumierer, denn er schweißt viele Portionen nacheinander ein, ohne zu überhitzen
  • auch das Vakuumieren großer Teile ist problemlos möglich
  • er besitzt eine hohe Saugleistung und kann daher ein hohes Vakuum (bis 95 Prozent) erzeugen
  • Sous-Vide-Garen ist möglich
  • der Profi Vakuumierer ist sperrig
  • eine regelmäßige Wartung ist notwendig
  • er ist sehr teuer in der Anschaffung

Tipp für die Hausfrau: Ein Vakuumiergeräte Test hat ergeben, dass sich die Tisch-Vakuumierer verschiedener Hersteller auch in ihrer Lautstärke und ihrem Gewicht unterscheiden. Wenn Sie empfindlich sind, achten Sie daher darauf, dass Ihr Favorit wenig Lärm verursacht. Wer wenig Kraft besitzt, kann auch ein leichteres Modell entdecken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Brauche ich wirklich einen Vakuumierer?

Wenn Sie in einem Single-Haushalt leben und fast jede Mahlzeit außer Haus einnehmen, können Sie diesen Text glatt überlesen. Denn, wie ein Vakuumierer Test beweist, ist für Ihre Bedürfnisse ein Folienschweißgerät nicht notwendig. In einem Haushalt mit mehreren Personen oder wenn Sie gerne kochen und Wert auf eine gesunde Ernährung legen, sollten Sie sich Gedanken über die Anschaffung eines Vakuumierers machen. Um Ihnen das Vakuumierer kaufen zu erleichtern, finden Sie hier eine Zusammenstellung der Vor- und Nachteile, die Ihnen ein Vakuumiergerät bieten kann:

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile eines Vakuumierers

  • Ihre Lebensmittel bleiben länger frisch und haltbar.
  • Die Nährstoffe in Obst und Gemüse bleiben erhalten.
  • Die Marinade zieht besser und rascher ins Fleisch oder den Fisch ein.
  • Beim Einfrieren kann kein Gefrierbrand entstehen.
  • Ungekühlte Lebensmittel sind vor Insekten geschützt.
  • Wichtige Dokumente können vor Feuchtigkeit bewahrt werden.
  • Silberschmuck und Silberbesteck läuft nicht an.
  • Sie benötigen spezielle Vakuumierbeutel.

Unsere Empfehlung: Damit Ihnen das Gerät beim Vakuumieren nicht wegrutscht, sollten Sie unbedingt auf eine gute Standfestigkeit achten. Vakuumierer Testsieger wie der Caso Vakuumierer oder der Lava Vakuumierer bringen diese Eigenschaft mit.

Was Sie beim Vakuumieren beachten sollten

Eigentlich ist das Vakuumieren gar nicht schwer. Sie geben die Lebensmittel in einen Vakuumierbeutel – Vakuumierer für normale Gefrierbeutel gibt es leider nicht – und schieben den Vakuumbeutel dann mit der offenen Seite in den dafür vorgesehenen Schlitz des Vakuumiergeräts. Nach dem Anschalten saugt das Einschweißgerät solange Luft aus dem Beutel, bis ein Vakuum entstanden ist. Anschließend beginnt es automatisch, die beiden Folien zu verschweißen.

» Mehr Informationen

Möchten Sie jedoch empfindliche Lebensmittel, wie Brot oder Obst einschweißen, sollten Sie ein Folienschweißgerät verwenden, bei dem sich die Vakuumierzeit manuell einstellen lässt. Sie schalten dann ab, wenn zwar die Luft aus dem Beutel entwichen ist, Ihr Nahrungsmittel aber noch nicht matschig oder schrumpelig aussieht.

Wie ein Vakuumiergeräte Test gezeigt hat, lassen sich manche Vakuumiermaschinen nur mit einigem Kraftaufwand verschließen. Damit das Gerät ein gutes Vakuum erzeugen kann, muss es jedoch korrekt geschlossen sein. Drücken Sie deshalb den Griff immer vollständig nach unten.

Auch wenn Sie die vakuumierten Lebensmittel anschließend einfrieren möchten, müssen Sie für Haushalts- und Profi Vakuumierer spezielle Vakuumierbeutel nutzen. Sie können zwar manche Billig-Vakuumierer für normale Gefrierbeutel verwenden, allerdings erzeugen sie ohne die Riffelung im Beutel kein Vakuum. Die Nahrungsmittel sind dann zwar vor Insekten geschützt aufbewahrt, bleiben aber nicht länger frisch, als sonst auch.

Achtung: Der Vakuumierer ist KEIN Ersatz für den Kühlschrank oder die Gefriertruhe. Lebensmittel, die gekühlt gelagert werden müssen, kommen nach dem Vakuumieren ebenfalls in den Kühl- oder Gefrierschrank. Ihr Vorteil ist jedoch, dass sie länger frisch bleiben und weniger Platz wegnehmen.

Damit Sie den Überblick im Kühlschrank nicht verlieren, sollten Sie alle eingeschweißten Lebensmittel mit dem Datum des Vakuumiertages beschriften. Sortieren Sie außerdem Nahrungsmittel, die Sie neu hinzufügen und solche, die von Natur aus länger haltbar sind, weiter hinten ein. Was rascher verbraucht werden muss, sollte immer in Sichtweite liegen.

Vakuumierer kaufen, so finden Sie den richtigen!

Beinahe überall können Sie heute einen Vakuumierautomaten kaufen. Das fängt bei den Discountern, wie Aldi oder Lidl an, die Elektrogeräte immer wieder in Sonderaktionen anbieten und endet im Elektronikgeschäft, wie Saturn oder Media Markt. Beim Discounter werden Sie jedoch kein hochwertiges Markengerät finden und der Elektronik-Laden hat so viele verschiedene Geräte, dass sich die Auswahl an Vakuumierern in Grenzen hält.

» Mehr Informationen

Sobald Sie sich daher im Klaren sind, wofür Sie das Vakuumiergerät nutzen möchten, führen Sie am besten im Online-Shop einen individuellen Vakuumierer Test durch. Lesen Sie dazu die Produktbeschreibungen und sehen Sie nach, welche Marken, die von Ihnen gewünschten Features aufweisen. Zusätzlich können Sie sich an den Erfahrungen anderer Nutzer orientieren, indem Sie die Erfahrungsberichte durchsehen. Sie können sich auf die Testberichte der Stiftung Warentest stützen und auch die Bewertungen im Online-Shop helfen Ihnen weiter.

Wenn Sie Ihren persönlichen Vakuumierer Testsieger herausgefunden haben, geht’s ans Preise vergleichen. Bei Ihrem Preisvergleich werden Sie rasch feststellen, dass die Vakuumierer gängiger Marken etwas teurer sind, als unbekannte Geräte. Allerdings sind sie in der Regel auch großzügiger ausgestattet. Zu den führenden Herstellern gehören:

  • Caso
  • Lava
  • Allpax
  • Genius
  • Gastroback
  • Solis
  • Severin
  • Unold
  • Rommelsbacher
  • Foodsaver
  • Steba
  • Bartscher
  • Klarstein

Kleiner Tipp: Auch im Online-Shop gibt es Rabatt-Tage, Sonderangebote und Sales bei denen Sie sogar erstklassige Top-Geräte oftmals günstig kaufen können. Stöbern Sie doch gleich ein wenig!

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Vakuumierer – damit gesunde Lebensmittel länger halten
Loading...

Neuen Kommentar verfassen