Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Topfsets – die Grundausstattung für die Küche

TopfsetsGute Kochtöpfe gehören in jede gut sortiere Küche. So brauchen Sie, je nachdem wie gerne Sie kochen einen Bratentopf, Fleischtopf, Schnellkochtopf, Schmortopf, Bräter, Gemüsetopf, Dampfgartopf. Es hört sich nach viel an, doch wenn Sie ein größeres Kochtopf Set kaufen, so sind darin auch mehre Töpfe in unterschiedlichen Größen enthalten. Gerade für die Erstausstattung ist es meist günstiger, ein Kochtopf Set zu kaufen als nur einzelne Kochtöpfe. Sie können gleich in Profi Kochtöpfe investieren aber auch nach günstigen Modellen Ausschau halten. In einem Topfset Test im Internet können Sie Testberichte, Erfahrungen und die ein oder andere Empfehlung lesen. Doch auch hier erfahren Sie alles Wissenswerte.

Topfset Test 2020

Topfset Test – Weshalb ein Topfset?

TopfsetsWenn Sie die besten Kochtöpfe suchen spielt es auch eine Rolle, was Sie gerne kochen und ob Sie gerne kochen. Sollten Sie in der Küche nur sporadisch tätig sein, reicht in der Regel auch ein großer Kochtopf, ein kleiner Kochtopf und vielleicht ein Schnellkochtopf. Wobei Sie hier darauf achten müssen, ob Sie einen Induktion Ofen haben, denn in diesem Fall brauchen Sie Kochtöpfe für Induktionsherd.

» Mehr Informationen

Gehören Sie aber zu den Hobbyköchen, so ist ein Kochtopf Set für Sie genau richtig. Es kann aus 5 und mehr Teilen bestehen. Große Sets beinhalten sogar bis zu 10 Töpfe mit passendem Deckel. Die besten Kochtöpfe sind aus einer Serie, aus der Sie Töpfe auch einzeln nachkaufen können. So ist es kein Problem, bei Bedarf einfach nachzurüsten und einen Kochtopf 10 Liter oder einen Kochtopf 20 Liter zu kaufen.

Doch bevor Sie sich nun gute Kochtöpfe aussuchen, gilt es zu klären, welche Materialien es gibt. Folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick:

Topfsets-Art Erklärung
Edelstahl Edelstahl ist sehr beliebt, spülmaschinenfest und, sofern die Griffe nicht aus Kunststoff sind, sogar backofenfest. Ein Glasdeckel erleichtert Ihnen einen Überblick über das Essen zu bekommen, wogegen manche aber auch den Deckel aus Edelstahl bevorzugen. Viele Induktion Kochtöpfe sind ebenfalls aus Edelstahl.
Kupfer Beim Profikoch sehr beliebt, da die Wärme bestens geleitet wird. Wählen Sie aber ein Topfset, das kein Aluminium enthält, da dieses Material bei Hitze Schadstoffe freisetzt, die der Gesundheit schaden können.
Gusseisen Das wohl älteste Material für Töpfe und Pfannen. Gerade ein Bratentopf, Fleischtopf oder Schmortopf aus Gusseisen ist sehr empfehlenswert, da es die Hitze sehr gut aufnimmt und speichert. Leider müssen Sie Gusseisen aber mit der Hand spülen.
Keramik Keramik ist sehr vielseitig und kann auf jeder Herdart sowie in der Mikrowelle verwendet werden. Lediglich für Induktionsherde brauche Sie ein Kochtopfset Induktion. Dieses Material ist sehr robust und hitzebeständig und lässt sich natürlich in der Spülmaschine säubern.
Emaille Emaille ist ein sehr beliebtes Material für Töpfe. Da die meisten Emaille-Töpfe einen Eisenkern haben, können Sie sogar Induktion geeignet sein.

Tipp: Reicht das Budget nicht zum Kochtöpfe kaufen aus, so schenken Sie sich doch immer wieder einen weiteren Topf um Ihr Set nach und nach zu vergrößern.

Topfset Test – worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Sie dürfen bei Ihrem Kochtopfset Test auf jeden Fall Ansprüche stellen, immerhin möchten Sie Profi Kochtöpfe, mit denen das Kochen Spaß macht. Sie wissen nun schon, dass die Größe des Topfsets davon abhängt, wie gerne und oft Sie kochen.

» Mehr Informationen

Eine gute Grundausstattung besteht aus:

  • Schnellkochtopf
  • Großer Kochtopf
  • Kleiner Kochtopf

Brauchen Sie einen Kochtopf 20 Liter oder reicht auch ein Kochtopf 10 Liter? Sie müssen nun einige Entscheidungen treffen. Legen Sie Wert auf einen Schüttrand, damit sich Wasser besser abschütten lässt, müssen die Töpfe gut stapelbar sein, möchten Sie Deckel mit einer Dampföffnung? Überlegen Sie gut, denn Sie haben hier die Qual der Wahl.

Im Sinne der Umwelt ist es wichtig, dass die Töpfe im Test effizient arbeiten. Das bedeutet, sie sollen sich möglichst schnell erhitzen, damit das Essen lange warm bleibt und sie auch auf niedriger Stufe garen können. Mit einem Induktions-Topf ist das kein Problem, doch vielleicht war Ihnen bisher ein Induktionsherd zu teuer. Wählen Sie deshalb Materialien, die die Wärme schnell leiten.

Die Reinigung nicht zu vergessen. Sie sollte wohl in Ihrem Sinne recht einfach sein und möglichst in der Spülmaschine. Das ist beim WMF Topfset, Silit Topfset, Fissler Topfset, Rösle Töpfe, Elo Töpfe, Woll Töpfe und den meisten Kochtopfset Induktion durchaus möglich. Eingebranntes weichen Sie im Idealfall über Nacht mit Wasser und Spülmittel ein, damit es sich am nächsten Tag leicht lösen lässt. Mit spitzen oder scharfen Gegenständen sollten Sie nicht an den Resten kratzen, da so Ihre teuren Töpfe schnell Schaden nehmen.

Das Gleiche gilt auch für Ihr Kochbesteck. Verwenden Sie am besten Holz oder Kunststoff, anstatt Metall, damit Sie keine Kratzer auf den Topfboden machen. Die Kratzer sind zwar im Grunde nicht weiter schlimm, sehen aber nicht schön aus. Gerade wenn Sie für Ihr Topfset viel Geld ausgegeben haben, sollen diese auch lange schön aussehen.

Hersteller für Topfsets

Diese und mehr Marken stehen Ihnen bei Ihrem Kochtopf Vergleich zur Verfügung. Stiftung Warentest informiert Sie sogar darüber, welche Töpfe im Test Testsieger sind. Sie können bei diesen ganzen Marken ohne Probleme einzelne Töpfe nachrüsten. Ob beschichtet, 5 Liter, 15 Liter, 30 Liter oder 50 Liter – hier haben Sie die freie Wahl. Gerne können Sie sich auch nach einem Topfset von unbekannten Herstellern umsehen. Jedoch ist die Auswahl hier eher beschränkt und nicht so umfangreich. Auch können Sie dann meist keine Töpfe oder beschädigten Deckel nachkaufen.

Vor- und Nachteile von Topfsets

  • meist günstiger als einzeln
  • alles passt perfekt zusammen
  • vom Kochtopf groß bis klein ist alles vorhanden
  • hohe Preise
  • man muss mit der Auswahl zufrieden sein

Kochtopfset Test – Topfsets kaufen

Finden Sie sich im Gewirr der Töpfe noch zurecht? Kochtopf groß, WMF Topfset, Silit Topfset, Fissler Topfset, Tösle Töpfe, Elo Töpfe und Woll Töpfe. Das Kochtöpfe kaufen kann eine richtige Herausforderung sein. Sie wissen nun, dass Kochtöpfe von WMF und Kochtöpfe von Silit aber auch anderen Herstellern relativ hohe Preise haben. Möchten Sie die Topfsets günstig kaufen, so lohnt es sich einen Preisvergleich zu machen. Billig können Sie Topfsets oftmals im Internet finden, denn in den Online Shops findet sich immer ein Angebot. Beachten Sie aber, die oftmals hohen Versandkosten, denn das Topfset hat natürlich ein stattliches Gewicht.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Topfsets – die Grundausstattung für die Küche
Loading...

Einen Kommentar schreiben